Biblioblog der Hochschule Hannover

23. März 2020
von Andrea Hofmann
Keine Kommentare

JURIS-Rechtsportal für Ihr Homeoffice

Da aufgrund der Coronakrise zur Zeit viele Menschen im Homeoffice arbeiten, hat die juris GmbH für ihre Kundinnen und Kunden ihr Rechtsportal freundlicherweise bis zum 30.04.2020 auch für den VPN-Zugriff freigeschaltet.

Angehörige der Hochschule Hannover können daher auch von zu Hause bei erfolgreicher Verbindung per VPN-Client in JURIS recherchieren.

Hier gelangen Sie zur Startseite für die Recherche im JURIS-Rechtsportal.

 

20. März 2020
von Carsten Buhr
Keine Kommentare

Freischaltung sämtlicher Inhalte der Nomos eLibrary

Dank eines großzügigen  Angebots der Nomos-Verlagsgesellschaft sind ab sofort für 14 Tage sämtliche Inhalte der Nomos eLibray im Campusnetz der Hochschule Hannover (auch über VPN) freigeschaltet. So stehen auch elektronische Ressourcen des Verlags, die die Bibliothek der Hochschule  Hannover nicht lizenziert hat, zur Verfügung. Die elektronischen Ressourcen des Verlags, die die Bibliothek lizenziert hat oder die vom Verlag Open-Accesss veröffentlicht werden, finden Sie im Katalog der Bibliothek der Hochschule Hannover und im Katalog der Bibliothek im Kurt-Schwitters-Forum. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir alle anderen jetzt freigeschalteten Ressourcen so kurzfristig nicht in unseren Katalogen nachweisen können.  Wir empfehlen deshalb, alternativ und/oder zusätzlich direkt auf der Plattform Nomos eLibrary zu recherchieren. Haben Sie Fragen zu diesem Angebot? Bitte kontaktieren Sie uns standortbezogen:

recherche(at)hs-hannover.de (Zentralbibliothek Linden u. BV Ahlem)

recherche-dgs(at)hs-hannover.de Standort Kleefeld)

recherche-ksf(at)hs-hannover.de (Standort Expo Plaza)

Die einzelnen Standorte sind darüber hinaus wie gewohnt über  den jeweiligen Telefonanschluss oder insgesamt über den Chat erreichbar.

Schön zu Hause bleiben, auch wenn es schwer fällt.

19. März 2020
von Andrea Hofmann
Keine Kommentare

Nutzung elektronischer Bibliotheksdienste

Wegen der Coronakrise sind die Bibliotheken der Hochschule Hannover bis auf Weiteres geschlossen, ebenso wie die meisten anderen Bibliotheken. Wir möchten Ihnen daher vorstellen, welche Möglichkeiten Sie momentan nutzen können, um an Literatur und Fachinformationen zu kommen.

Für Mitglieder der Hochschule Hannover stellt die Bibliothek neben den zur Zeit nicht zugänglichen gedruckten Medien zahlreiche Online-Ressourcen zur Verfügung. Wie Sie diese finden und nutzen können, ist auf folgenden Seiten beschrieben:

Bitte beachten Sie, dass Sie auf die von der Bibliothek lizenzierten Online-Ressourcen momentan nur über eine VPN-Verbindung zugreifen können.

Die Möglichkeit der Fernleihe gibt es zur Zeit leider nicht. Die Bestellmöglichkeit wurde seitens der Verbundzentrale gesperrt und die von uns genutzten Büchertransportdienste haben ihre Tätigkeit eingestellt.

Im Rahmen üblicher Bürozeiten erreichen Sie das Bibliothekspersonal telefonisch, per E-Mail oder per Chat. Wir beantworten gern Ihre Fragen und unterstützen Sie bei der Suche nach geeigneter Literatur.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen!

16. März 2020
von Andrea Hofmann
Keine Kommentare

Bibliotheken der Hochschule Hannover bis auf Weiteres geschlossen

Aufgrund des Coronavirus bleiben ab Dienstag, 17.03.2020 die Bibliotheken der Hochschule Hannover an allen Standorten bis auf Weiteres geschlossen.

Die Rückgabe von Medien ist über die vor den Türen befindlichen Rückgabekästen möglich. Die Zahl der möglichen Verlängerungen von Leihfristen wurde hochgesetzt, so dass Sie weit häufiger als fünfmal Verlängerungen vornehmen können. Beim Überschreiten von Leihfristen entstehen ebenfalls bis auf Weiteres keine Mahngebühren.

Telefonisch, per E-Mail und per Chat ist das Bibliotheks-Team erreichbar. Wir unterstützen Sie gern bei der Suche nach Online-Ressourcen, die Sie von zu Hause nutzen können.

Bitte recherchieren Sie am besten vorab in unserem Katalog (HsH) bzw. Katalog (KSF).

Wir hoffen, dass wir diese Zeit bald alle gut überstanden haben werden. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Bibliothek über die aktuelle Situation.

13. März 2020
von Carsten Buhr
Keine Kommentare

Auswirkungen des Coronavirus auf den Bibliotheksbetrieb

Aufgrund der Vorgaben der Niedersächsischen Landesregierung kommt es ab sofort zu Einschränkungen im Bibliotheksbetrieb. An allen Bibliotheksstandorten der HsH gelten ab sofort die Öffnungszeiten der vorlesungsfreien Zeit. Diese entnehmen Sie bitte den jeweiligen Homepages der Standorte.

Bis auf Weiteres ist die Nutzung der Lesesäle, Freihandbereiche und Gruppenarbeitsräume untersagt, die entsprechenden Bereiche werden abgesperrt. Recherchen sind in den Bibliotheken nur begrenzt möglich. Sollten Sie dringend Medien benötigen, recherchieren Sie bitte idealerweise vorab in den jeweiligen Katalogen und teilen Ihren Bedarf den Leihstellen der HsH-Bibliotheken mit. Die Kontaktdaten finden Sie ebenfalls auf den Homepages der Standorte . Die Rückgabe von Medien ist möglich, wir bitten Sie, dafür vorzugsweise den auch während der Öffnungszeiten geöffneten Buchrückgabekasten zu nutzen.

Ebenfalls bis auf Weiteres wird es keine Mahnung wegen abgelaufener Leihfristen geben, es entstehen also keine Gebühren.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.  Da es auch kurzfristig zu Änderungen bei diesen Maßnahmen kommen kann, empfehlen wir außerdem, die Katalogstartseiten und Homepages der Standorte sowie die Mitteilungen in diesem Blog regelmäßig zu überprüfen.

Bleiben Sie gesund.