Biblioblog der Hochschule Hannover

6. August 2019
von Horst Ferber
Keine Kommentare

Datenbanken zu Kraftfahrzeugtechnik und zu Polymeren bis Ende Oktober zur Probe

Bereits seit vielen Jahren hat die Bibliothek die Datenbank „TEMA – Technik und Management“ des WTI in Frankfurt abonniert und im Campus-Netz zur Verfügung gestellt.

Die Datenbank bündelt Informationen aus der deutschen und internationalen wissenschaftlichen und angewandten Fachliteratur wie Zeitschriften, Konferenzberichten, Forschungsberichten und Dissertationen, sowie anderer schwer zugänglicher Literatur. Sie umfasst die Fachdatenbanken: DOMA® Maschinenbau und Anlagenbau, WEMA® Werkstoffe/Materials, ZDE -Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik, BEFO Betriebsführung und -organisation, TOGA® Textil, MEDITEC Medizinische Technik, ENTEC Energietechnik, BERG Bergbau,PRINT Drucktechniksowie TEMotive Elektromobilität. Die TEMA beinhaltet deutsch-und/oder englischsprachige Abstracts. Gesucht werden kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Bis Ende Oktober sind in diesem Angebot zwei weitere Datenbanken freigeschaltet:

Kraftfahrzeugtechnik-Datenbank mit DKF Automobilindustrie (Archiv)

Die Datenbank DKF enthält bibliographische Hinweise (mit Abstract) auf deutsche und internationale Literatur der Kraftfahrzeugtechnik. Dabei wird ein hoher Prozentsatz (ca. 50%) an grauer Literatur berücksichtigt. Es werden Zeitschriften, Konferenzberichte, Forschungsberichte, Hochschulschriften und Firmenschriften nachgewiesen.Weitere Informationen zum Thema finden Sie in der Datenbank DKF Automobilindustrie

Polymer Library

Die Polymer Library ist die einzige Datenbank der Welt, die sich ausschließlich der Information über Kautschuke, Kunststoffe, Klebstoffe und polymere Verbundwerkstoffe widmet. In der Datenbank von 1972 bis heute befinden sich mehr als 900.000 Datensätze, die kommerzielle, marketingtechnische und akademische Aspekte der Kautschuk-und Kunststoffindustrie abdecken.Das Quellenmaterial für die Datenbank wird aus mehr als 500 Zeitschriften in einer Vielzahl von Sprachen aus 30 verschiedenen Ländern ausgewählt, darunter Nordamerika, Australien, Europa, Japan und China. Quellenmaterial wird auch aus Büchern, technischen Berichten und Fachliteratur gesammelt.

Beide Datenbanken können Sie auf der TEMA-Homepage unter dem Menüpunkt „Datenbankauswahl“ auswählen.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei allen Datenbanken um bibliographische Datenbanken handelt, die nicht die Volltexte der nachgewiesenen Dokumente beinhalten. Über den gelben Button „Volltextsuche für HsH-Mitglieder“ können Sie mit wenigen Klicks herausfinden, ob die Publikation in der HsH-Bibliothek vorhanden oder aus einer anderen Bibliothek bestellt werden kann.

Wenn Sie Fragen zu den Datenbanken haben oder ein Feedback dazu geben wollen, schreiben Sie uns!

24. Juli 2019
von Horst Ferber
Keine Kommentare

Die Hochschule Hannover nimmt am DEAL-Vertrag mit Wiley teil

Am 15.1.2019 wurde für 2019 – 2021 zwischen dem Verlag Wiley und dem Projekt DEAL ein Vertrag nach dem Read-and-Publish-Modell abgeschlossen.

Dieser sieht folgende Punkte vor, die im Rahmen der Teilnahme am Vertrag  auch für die Hochschule Hannover (HsH) gelten:

  • Lesender Zugriff auf das volle Zeitschriftenportfolio zurück bis Jahrgang 1997. Für viele Zeitschriften gibt es zudem bereits eine Nationallizenz für den Zugriff auf die vorherigen Jahrgänge
  • Die Berechtigungen für das hybride Open-Access-Publizieren („Wiley OnlineOpen“)
  • Für die „Article-Processing-Charges“ in Gold-Open-Access-Zeitschriften wird ein Rabatt von 20% gewährt.

Damit haben die Mitglieder der HsH aus dem Campus-Netz sowie via VPN-Client kostenfreien Zugriff auf rund 1.600 Zeitschriften des Wiley-Verlages.

Das inhaltliche Spektrum ist breit gestreut, so dass es viele Lehr- und Forschungsgebiete der HsH abdeckt. Einige Beispiele:

Wenn Sie planen, einen Artikel in einer Zeitschrift von Wiley zu publizieren, können Sie günstige Konditionen bzw. finanzielle Unterstützung in Anspruch nehmen. Bitte nehmen Sie vor der Einreichung des Artikels Kontakt zu uns auf.

5. Juli 2019
von Ramona Brase
Keine Kommentare

Schließung der Zentralbibliothek

Die Neugestaltung der Innenhöfe am Campus Linden betrifft auch den momentan schon recht versteckten Zugang zur Zentralbibliothek. Am Donnerstag, den 11. Juli und Freitag, den 12. Juli bleibt die Bibliothek daher leider geschlossen. Auch eine Rückgabe über den Buchrückgabekasten ist in dieser Zeit nicht möglich.  Ausgeliehene Bücher können allerdings in unseren Teilbibliotheken oder anderen wissenschaftlichen Bibliotheken im HOBSY Verbund abgegeben werden.

Ab Montag, den 15. Juli ist die Bibliothek wieder geöffnet, es gelten dann die verkürzten Öffnungszeiten für die vorlesungsfreie Zeit.

21. Februar 2019
von Andrea Hofmann
Kommentare deaktiviert für Download-Charts 2018

Download-Charts 2018

Die Bibliothek bietet allen Angehörigen der Hochschule – Lehrenden und Studierenden – die Möglichkeit, wissenschaftliche Arbeiten über den Dokumentenserver SerWisS zu veröffentlichen. Die Texte stehen nach ihrer Veröffentlichung weltweit im Internet zur Verfügung. Die Dokumente sind über Bibliothekskataloge und über Internetsuchmaschinen erschlossen und zugänglich.

Wie stark die Veröffentlichungen auf SerWisS tatsächlich genutzt werden, ist in unseren „Download-Charts“ zu sehen.

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 165.580 Dokumente von SerWisS heruntergeladen. Das bedeutet, die Downloadzahlen von 2017 sind um zwei Drittel gestiegen!

Folgende auf SerWisS publizierte Dokumente hatten die höchsten Downloadzahlen: Weiterlesen →

29. Januar 2019
von Melek Batic
Kommentare deaktiviert für Detail Inspiration – Architektur-Datenbank im HsH-Netz

Detail Inspiration – Architektur-Datenbank im HsH-Netz

Sie suchen nach Inspirationen für eine Baulösung?
Ab sofort ist im HsH-Netz die Online-Datenbank Detail Inspiration verfügbar und bietet eine detaillierte Suchfunktion über die Filteroptionen nach den Hauptschlagworten wie Gebäudetyp, Material, Thema, Baujahr und Heftthema sowie Heftausgabe. Damit haben Sie Zugriff auf über 5000 nationale und internationale Projektdokumentationen der über 50 Jahre alten Zeitschrift Detail.
Die mit Fotos, Grundrisszeichnungen und technischen Informationen angereicherten Projektbeschreibungen können als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Aufgrund des responsiven Designs der Online-Datenbank ist eine Recherche über die mobilen Endgeräten Tablet und Smartphone komfortabel gestaltet.