Biblioblog der Hochschule Hannover

9. September 2021
von Andrea Hofmann
Keine Kommentare

Unser Datenbankangebot

Eine wissenschaftliche Arbeit steht an und die Recherchen im Bibliothekskatalog bringen nicht genügend Treffer? Sie möchten nach aktuellen Artikeln recherchieren, die für Ihr Fachgebiet relevant sind? Sie benötigen den Volltext einer Norm oder eines Gesetzes?

Dann ist es an der Zeit, unser umfangreiches Datenbankangebot zu nutzen. In unserem Datenbank-Infosystem können Sie nach einer konkreten Datenbank suchen. Oder Sie lassen sich relevante Datenbanken zu einem Fachgebiet anzeigen.

Wir werden Ihnen in diesem Blog in der nächsten Zeit einzelne Datenbanken genauer vorstellen. Heute machen wir den Auftakt mit einem Überblick über die wichtigsten Datenbanken für die an der HsH relevanten Fachgebiete.

 

Multidisziplinär

Ingenieurwissenschaften und Informatik

Medien, Information und Design

Wirtschaftswissenschaften

Diakonie, Gesundheit und Soziales

Psychologie

Rechtswissenschaften

Haben Sie Fragen zu unserem Datenbankangebot oder zur Recherche? Schreiben Sie uns an recherche@hs-hannover.de, wir helfen Ihnen gern!

7. September 2021
von Nina Thies
Keine Kommentare

Zeitschriften-Tipp des Monats September

Das Baugerüst (ZT 18)

Auf den ersten Blick taucht erst einmal eine gewisse Verwunderung auf …warum steht dieser eher technische anmutende Zeitschriftentitel in der Teilbibliothek Diakonie, Gesundheit und Soziales…?

Der 2. Blick fällt dann auf den Zusatz der Zeitschrift, der lautet -Zeitschrift für Jugend- und Bildungsarbeit. Herausgeber dieser Fachzeitschrift sind

  • Verein zur Förderung Evangelischer Jugensarbeit e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V./aej)
  • Amt für Evangelische Jugendarbeit in Bayern.

Die Erscheinungsweise für das Baugerüst ist vierteljährlich und die Hefte kommen als Themenhefte heraus. In der neusten Ausgabe „Digitale Welten in der Jugendarbeit“ werden u. a. folgende Punkte behandelt

  • Anstand im Netz – Gemeinschaft und (digitale) Ethik
  • Barrierefreie Digitalisierung
  • Konfi-Lab 4.0-die digitale Datenbank
  • Online ganzheitlich lernen.

Bibliotheksbestand:

ab Jg, 25.1973-Jg. 53.2001 im Magazin, Jahresbände bestellbar

ab Jg. 54.2002ff. -ältere Jahresbände im Lesesaal, mit verkürzter Leihfrist ausleihbar -Hefte des laufenden Jahrgangs nicht ausleihbar!

Als Online Journal ist diese Fachzeitschrift nicht verfügbar, eine Themenübersicht der bisher erschienen Hefte gibt es hier ,sowie ein Archiv der letzten 6 Jahrgänge mit Artikelkurzansicht.

Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns bitte an!

 

 

25. August 2021
von Andrea Hofmann
Keine Kommentare

Öffnung der Lesesäle ab 30.08.2021

Seit Montag, 30.08.21 sind die Lesesäle und Buchbestände der HsH-Bibliotheken für alle angemeldeten Nutzer:innen (auch Externe) wieder zugänglich. Die vorgeschriebenen Mindestabstände zu anderen Personen (1,5 Meter) sind einzuhalten. Daher darf sich neben dem Bibliothekspersonal nur eine maximale Personenzahl in den Bibliotheken aufhalten:

Zentralbibliothek in Linden: max. 50 Personen
Teilbibliothek DGS in Kleefeld: max. 20 Personen
Bibliothek im KSF Expo Plaza: max. 15 Personen
Bibliothek BV in Ahlem: max. 2 Personen

Die Kontrolle der Personenzahl erfolgt über die Ausgabe von Karten, die beim Verlassen der Bibliothek wieder abgegeben werden müssen. Beim Betreten des Gebäudes besteht die Pflicht, sich zunächst am Tresen anzumelden und den Nachweis einer vollständigen Corona-Schutzimpfung (alternativ den Nachweis einer Genesung von Covid-19 oder einen tagesaktuellen Schnelltest) vorzulegen. Außerdem werden die Personendaten per QR-Code oder Papierformular erfasst. Diese Maßnahmen entfallen, wenn nur Literatur am Ausleihtresen abgeholt oder zurückgegeben wird.

In den Bibliotheken besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, sitzend am Arbeitsplatz kann diese abgenommen werden.

Die Buchung für Einzelarbeitsplätze entfällt. Gekennzeichnete Arbeitsplätze dürfen ohne Anmeldung belegt werden. Gruppenarbeit ist wegen der Abstandsregelung weiterhin nicht gestattet.

Die Bestellung von Literatur über den Katalog entfällt, die Literatur kann wieder selbst dem Regal entnommen werden. (Ausnahme: Bibliothek im KSF, hier bleibt die Bestellmöglichkeit zunächst erhalten.) In der Zentralbibliothek wird empfohlen, die Ausleihe kontaktlos über das Selbstverbuchungsgerät durchzuführen.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Öffnungszeiten zum Semesterbeginn.

 

9. August 2021
von Anke Trigoussis
Keine Kommentare

Neu erworbene E-Books

Neue E-Books zu Informatik, Elektrotechnik, Wirtschaft, Medien, Theater, Soziale Arbeit,
Pflege und Psychologie

 

 

Die E-Book-Titel sind für Angehörige der Hochschule Hannover im Campusnetz oder über VPN verfügbar.

E-Books der Hanser eLibrary:

Informatik 2021

Elektrotechnik 2021

Pick and Choose  : Einzelne Titel zu Wirtschaft, Maschinenbau, Filmtechnik

E-Books der UTB elibrary:

UTB-studi-E-Books Soziale Arbeit 2021

Scholars-e-library: Einzelne Titel zu Public Relations, Medien, Theater, Soziale Arbeit

E-Books auf der Content Select Plattform:

Beltz Soziale Arbeit 2021

Kohlhammer: Einzelne Titel zu Soziale Arbeit, Sonderpädagogik, Pflege, Eventmanagement

E-Books der Hogrefe eLibrary:

Hogrefe:   Einzelne Titel zu Pflege und Psychologie

Einzelne E-Books verschiedener Verlage auf EBSCOhost:

EBSCO   :  Public Relations, Pflege, Psychologie, Ethik, Informatik

 

1. Juli 2021
von Nina Thies
Kommentare deaktiviert für „Lost Generation? Der verkürzte Blick auf junge Menschen während der Coronapandemie“

„Lost Generation? Der verkürzte Blick auf junge Menschen während der Coronapandemie“

Diesen Artikel finden Sie in der neuesten Ausgabe der Fachzeitschrift Dreizehn – Zeitschrift für Jugendsozialarbeit, die wir Ihnen dieses Mal als Zeitschriften-Tipp des Monats Juli vorstellen möchten.

Die Coronapandemie hat massive Auswirkungen auf alle Lebensbereiche und stellt uns als Gesellschaft vor besondere Herausforderungen. Die Fachzeitschrift Dreizehn bietet Fachleuten ein Forum für die Anliegen junger Menschen mit schwierigen Rahmenbedingungen in unserer Gesellschaft. Die verstärkte öffentliche Aufmerksamkeit sowie die Verbesserung der sozialen und beruflichen Integration stehen im Vordergrund. Aktuelle Themen der Jugendsozialarbeit und der Jugendhilfe werden aufgegriffen und ihre gesellschaftliche, politische sowie pädagogische Relevanz für die Praxis aufgezeigt.

Zielgruppen sind

  • Praktiker*innen aus Einrichtungen der Jugendsozialarbeit
  • den Schulbehörden und Jugendämtern
  • Agenturen für Arbeit und Jobcentern etc.

Erscheinungsweise und Bibliotheksbestand:

die Fachzeitschrift Dreizehn erscheint zwei Mal jährlich (Ende Mai und Ende November)

Besonderheit: Printexemplare der Dreizehn können

  • kostenlos beim Verlag bestellt werden oder
  • kostenlos als pdf heruntergeladen werden

Ab 2008 ff. ungebunden im Bibliotheksbestand, die Einzelhefte können mit einer verkürzten Leihfrist ausgeliehen werden.

Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns bitte an!