Biblioblog der Hochschule Hannover

Heute schon etwas ausgedruckt?

| Keine Kommentare

Das Büro meiner Kollegen ist nicht immer auf den ersten Blick ein Büro – oft gleicht es auch einer Lagerhalle für Papier:

Das Foto zeigt übrigens 22.000 Blatt Papier und es dauert keine 3 Wochen, bis sie an den 3 öffentlichen Druck- und Kopiergeräten der Zentralbibliothek verbraucht worden sind. Und das ist nur ein Bruchteil des Verbrauchs an der gesamten HsH mit all ihren Standorten!

Falls Sie also gerade einen Druckauftrag absenden wollen, erlauben Sie mir bitte die Frage:

Ist der Ausdruck wirklich notwendig?

Wenn ja: Kann das Papier zweiseitig bedruckt werden?
Wenn’s schief geht: Kann die Rückseite eines Fehldrucks weiterverwendet werden?

Das nur mal als kleine Anregung, die ja vielleicht schon eine große Wirkung haben kann…
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.